Outdoor-Abenteuer für kleine Detektive.Outdoor-Abenteuer für kleine Detektive.

WAs sind die SherlocKids?

Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen

Junge Menschen für das Theater zu begeistern und dabei ihre Sinne zu fordern, in der Natur, mit Rätseln, die ausschließlich ohne Technik, Google und Co zu lösen sind: Das ist die Idee hinter den  SherlocKids. Es sind Outdoor-Abenteuer für kleine Detektive, an denen aber auch die Erwachsenen ihren Spaß haben (können).

Wir machen Theater und lieben die Interaktion. Gerade in diesen Zeiten sollte es etwas geben, was draußen stattfindet, Theater in der Natur, was auch Umweltaspekte mit einbindet, natürlich mit pädagogischem Charakter. So entstanden die SherlocKids. Erlebt lustige und spannende Geschichten im Wald oder im Zirkusmilieu, zwei Geschichten, die Euch herausfordern und unglaublich viel Spaß machen.

frische Luft und neue Erfahrungen

verrückte und lustige Figuren

knifflige Rätsel und Urkunden

1 ½ bis zwei Stunden Spielspaß

Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen

Was sind die SherlocKids?

Junge Menschen für das Theater zu begeistern und dabei ihre Sinne zu fordern, in der Natur, mit Rätseln, die ausschließlich ohne Technik, Google und Co zu lösen sind: Das ist die Idee hinter den  SherlocKids. Es sind Outdoor-Abenteuer für kleine Detektive, an denen aber auch die Erwachsenen ihren Spaß haben (können).

Wir machen Theater und lieben die Interaktion. Gerade in diesen Zeiten sollte es etwas geben, was draußen stattfindet, Theater in der Natur, was auch Umweltaspekte mit einbindet, natürlich mit pädagogischem Charakter. So entstanden die SherlocKids. Erlebt lustige und spannende Geschichten im Wald oder im Zirkusmilieu, zwei Geschichten, die Euch herausfordern und unglaublich viel Spaß machen.

frische Luft und neue Erfahrungen

verrückte und lustige Figuren

knifflige Rätsel und Urkunden

1 ½ bis zwei Stunden Spielspaß

Outdoor-Abenteuer für kleine Detektive

Das erwartet euch!

Schaut Euch hier das kurze Erklärvideo an

Der genaue Ablauf

An einem Startpunkt werdet Ihr empfangen und Ihr bekommt kurz erklärt, worauf es ankommt. Und schon wartet schon die erste Aufgabe auf Euch. Ein kniffliger Fall muss gelöst werden. Ihr erhaltet eine Detektivausrüstung, wo alles drin ist, was Ihr an Hilfsmitteln braucht. Auf Eurem Weg werdet Ihr auf verschiedene Figuren treffen, die Euch Tipps geben und Euch etwas vorspielen, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber: Ihr seid gefragt. Stellt neugierige Fragen, beobachtet und lauscht den Erzählungen und Hinweisen der Figuren. Vielleicht kommt Ihr so der Lösung etwas näher. Doch – oh je: Eure Smartphones werden Euch nicht dabei helfen können.  

Aber passt auf: Eure Erziehungsberechtigten laufen mit. 🙁 

Beeindruckt sie mit List und Mut. Denn am Ende seid nur Ihr die schlauen SherlocKids, die erfolgreich am Ziel ankommen.
Das macht Euch so schnell keiner nach.

Wann geht
es los?

Hurra! Wir können starten. Merkt Euch folgende Termine.

“Was geschah im Zirkus Klapptnix?”

Welttheater der Straße, Schwerte
Samstag, 28. August (Premiere)
Sonntag, 29. August

Zu welchen Zeiten Ihr Euch anmelden könnt und wo genau, verraten wir Euch an dieser Stelle in den nächsten Tagen. Seid gespannt. Weitere Termine in Planung. 🗓

Eure Fälle

Der magische Wald

Der Wald ist in Aufruhr. Der Hüter des magischen Steins ist plötzlich verschwunden. Niemand weiß, wo er ist und ob er jemals wiederkommen wird. Und so entscheidet Waldi, der Wächter des Waldes, ein Team Detektive zu engagieren, um den Fall zu lösen. Ein Brief führt die Ermittlungen über Stock und Stein quer durch den Wald. Scheinbar der Lösung so nah, erzwingt durch eine unerwartete Wendung der Ereignisse mutiges Handeln der Detektive.

Werden ihr es schaffen, den Hüter des magischen Steins zu finden, bevor es für den Wald zu spät ist ? Der Wald musss gerettet werden. Und viel Zeit bleibt nicht mehr…

Was geschah im
Zirkus Klapptnix?

Der Zauberer des Zirkus Klapptnix ist unglücklich. Er kann nicht mehr zaubern, da sein Zauberstab nicht mehr da ist. Außerdem hat sich seitdem etwas Mysteriöses im Zirkus ereignet.  Alle Angestellten des Zirkus haben ihre Fähigkeiten verloren. Ob die Seitänzerin, der Clown oder die Wahrsagerin: Alle vermuten, dass es etwas mit dem verschwundenen Zauberstab zu tun hat und verdächtigen sich nun gegenseitig.

Nur der Direktor versucht alle zu beruhigen und die nächste Zirkusvorstellung vorzubereiten. Doch so einfach scheint es nicht zu sein im Zirkus Klapptnix.

Eure Fälle

Der magische Wald

Altersklasse 🧒🏻👦🏽:

Etwa 8 bis 12 Jahre

Dauer ⌛️:

etwa 75 Minuten + Wegstrecke

Der Wald ist in Aufruhr. Der Hüter des magischen Steins ist plötzlich verschwunden. Niemand weiß, wo er ist und ob er jemals wiederkommen wird. Und so entscheidet Waldi, der Wächter des Waldes, ein Team Detektive zu engagieren, um den Fall zu lösen. Ein Brief führt die Ermittlungen über Stock und Stein quer durch den Wald. Scheinbar der Lösung so nah, erzwingt durch eine unerwartete Wendung der Ereignisse mutiges Handeln der Detektive.

Werden ihr es schaffen, den Hüter des magischen Steins zu finden, bevor es für den Wald zu spät ist ? Der Wald musss gerettet werden. Und viel Zeit bleibt nicht mehr…

Waldi, der Wächter des Waldes, ist Eure erste Kontaktperson. Sie nimmt Euch am Treffpunkt in Empfang. Natürlich haben Eure Eltern, dort auch die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe zu parken. Wo es genau sein wird (innerhalb des Ruhrgebietes), teilen wir Euch rechtzeitig mit. Gegebenenfalls bleibt es ein bestimmter Ort. Dann teilen wir es hier natürlich auch sofort mit. Nach Lösen des Falls trefft Ihr am Startpunkt wieder ein.   

Da Ihr in einem Wald unterwegs seid, braucht Ihr alle auf jeden Fall festes Schuhwerk, auch Eure Eltern oder die Erziehungsberechtigten, denn die müssen mitlaufen.
Falls es ein wenig regnen sollte (was den Aufenthalt im Wald nicht stört), so nehmt dann vorsichtshalber auch Schirme mit.
Für kleine Wehwechen findet Ihr in Euren Sets u.a. auch Pflaster.

Bei extremer Wetterlage wie Sturm, Gewitter etc., die es nicht zulässt, die Geschichte im Wald zu spielen, bzw. den Wald überhaupt zu betreten, müssen wir die Veranstaltung leider absagen, denn die Sicherheit geht natürlich vor. Der ausgefallene Termin kann dann kostenfrei zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden.

Auch wenn Euch Eure Smartphones beim Lösen des Falls nicht helfen können, so bekommt Ihr aber für den Fall, dass Ihr Euch verlaufen habt, gar nicht mehr weiter wisst oder aus einem bestimmten Grund vorher abbrechen müsst, eine so genannte Notfallnummer. Dort meldet sich dann die Ermittlungszentrale und hilft Euch sofort weiter. 

Was geschah im
Zirkus Klapptnix?

Altersklasse 🧒🏻👦🏽:

Etwa 6 bis 10 Jahre

Dauer ⌛️:

etwa 75 Minuten + Wegstrecke

Diese Geschichte ist barrierefrei möglich

Der Zauberer des Zirkus Klapptnix ist unglücklich. Er kann nicht mehr zaubern, da sein Zauberstab nicht mehr da ist. Außerdem hat sich seitdem etwas Mysteriöses im Zirkus ereignet.  Alle Angestellten des Zirkus haben ihre Fähigkeiten verloren. Ob die Seitänzerin, der Clown oder die Wahrsagerin: Alle vermuten, dass es etwas mit dem verschwundenen Zauberstab zu tun hat und verdächtigen sich nun gegenseitig.

Nur der Direktor versucht alle zu beruhigen und die nächste Zirkusvorstellung vorzubereiten. Doch so einfach scheint es nicht zu sein im Zirkus Klapptnix.

Der Zauberer Zippy empfängt Euch am Startpunkt und erzählt Euch alles, was Ihr wissen müsst. Ausreichend Parkplätze wird es in unmittelbarer Nähe des Startpunktes geben. Nach Lösen des Falles trefft Ihr am Startpunkt wieder ein. Wo dieser genau sein wird (innerhalb des Ruhrgebietes), teilen wir Euch rechtzeitig mit. Gegebenenfalls bleibt es ein bestimmter Ort. Dann teilen wir es hier natürlich auch sofort mit. 

Ihr bekommt ein Ermittlerset mit Dingen, die Euch beim Lösen des Falls helfen könnten.(Für kleine Wehwechen findet Ihr dort u.a. auch Pflaster für die schnelle, unkomplizierte Hilfe). 

Da Ihr auf freiem Gelände unterwegs seid, das vielleicht nicht immer ganz ebenerdig ist, braucht Ihr alle auf jeden Fall festes Schuhwerk, auch Eure Eltern oder die Erziehungsberechtigten, denn die müssen mitlaufen.  

Falls es ein wenig regnen sollte oder ein heißer Sommertag zu erwarten ist (was den Ablauf nicht gefährdet), so nehmt dann vorsichtshalber auch Schirme mit. Die schützen Euch vor Regen und ggbf auch der Sonne. 

Bei extremer Wetterlage wie Sturm, Gewitter etc., die es nicht zulässt, die Geschichte zu spielen, müssen wir die Veranstaltung leider absagen, denn die Sicherheit geht natürlich vor. Der ausgefallene Termin kann dann kostenfrei zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden.  

Auch wenn Euch Eure Smartphones beim Lösen des Falls nicht helfen können, so bekommt Ihr aber für den Fall, dass Ihr Euch verlaufen habt, gar nicht mehr weiter wisst oder aus einem bestimmten Grund vorher abbrechen müsst, eine so genannte Notfallnummer. Dort meldet sich dann die Ermittlungszentrale und hilft Euch sofort weiter. 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lösen der Fälle und bei der Begegnung mit den Figuren.

Ihr wollt
dabei sein?

Dann los

Bislang haben die SherlocKids ihren Wirkungskreis in NRW. Wir starten zunächst an Standorten in Essen, Bottrop und Schwerte mit unseren Geschichten. Regelmäßig werden unsere Spielorte erweitert.

Nachdem wir die Termine und Orte veröffentlicht haben, teilen wir Euch rechtzeitig vorher den genauen Standort mit, an denen sich auch gute Parkmöglichkeiten befinden.

Ihr wollt das projekt SherlocKids zu Euch holen?

In Eure Schule, Euren Verein oder für Euren Kindergeburtstag? Wohin auch immer, meldet Euch gerne bei uns. Wir kommen zu Euch (innerhalb von NRW). Wir sind sechs Personen (5 Schauspieler, eine Spielleitung). Beachtet, dass wir ein wenig Spielraum für die Standorte unserer Figuren, die nicht unbedingt sichtbar zueinander platziert sein sollten, brauchen. Das kann ein großes Grundstück sein oder auch verteilt in mehrere Klassenzimmer zum Beispiel.
Wir beraten Euch bei Euren Anfragen.

    Über uns

    Gründer des Förderprojekts

    Schauspieler sein und Geschichten erzählen mit Figuren, die mich faszinieren: Das ist es, was mich seit jeher antreibt – Ideen entwickeln und neue Projekte anstoßen und umsetzen.

    Schon mit 16 Jahren schnupperte ich erstmals Bühnenluft. Das vergangene Jahr 2020 hat von uns Künstlern viel abverlangt. Umso erfreulicher habe ich die Nachricht aufgenommen, dass das Land NRW Stipendien im Rahmen der NRW Corona Hilfen ermöglicht und das Konzept der SherlocKids unterstützt.

    Die Kunst braucht gerade jetzt neue Impulse und Perspektiven.

    Ich wünsche uns allen, dass wir die Notwendigkeit von kulturellem Leben nie aus den Augen verlieren.

    Mit Fantasie und Herzblut

    Schon von klein auf liebe ich Kindertheater. Später besuchte ich die unterschiedlichsten Aufführungen mit meinem Sohn. Mittlerweile ergreife ich jede Chance, mit den Kindern in meiner sozialen Arbeit eine schöne Darbietung zu genießen.

    Zugleich ist da viel Fantasie und Herzblut, selbst Kinderstücke zu schreiben und zu inszenieren. So freute es mich ungemein, als ich die Anfrage bekam, gemeinsam mit Michael Hoch spannende Detektiv-Abenteuer für kleine Spürnasen zu kreieren. Ein Projekt, in dem die Kinder nicht nur Zuschauer sind, sondern sich auch selbstwirksam erleben dürfen: Da schlägt mein pädagogisches und zugleich kindliches Herz Purzelbäume.

    Über uns

    Gründer des Förderprojekts

    Schauspieler sein und Geschichten erzählen mit Figuren, die mich faszinieren: Das ist es, was mich seit jeher antreibt – Ideen entwickeln und neue Projekte anstoßen und umsetzen.

    Schon mit 16 Jahren schnupperte ich erstmals Bühnenluft. Das vergangene Jahr 2020 hat von uns Künstlern viel abverlangt. Umso erfreulicher habe ich die Nachricht aufgenommen, dass das Land NRW Stipendien im Rahmen der NRW Corona Hilfen ermöglicht und das Konzept der SherlocKids unterstützt.

    Die Kunst braucht gerade jetzt neue Impulse und Perspektiven.

    Ich wünsche uns allen, dass wir die Notwendigkeit von kulturellem Leben nie aus den Augen verlieren.

    Mit Fantasie und Herzblut

    Schon von klein auf liebe ich Kindertheater. Später besuchte ich die unterschiedlichsten Aufführungen mit meinem Sohn. Mittlerweile ergreife ich jede Chance, mit den Kindern in meiner sozialen Arbeit eine schöne Darbietung zu genießen.

    Zugleich ist da viel Fantasie und Herzblut, selbst Kinderstücke zu schreiben und zu inszenieren. So freute es mich ungemein, als ich die Anfrage bekam, gemeinsam mit Michael Hoch spannende Detektiv-Abenteuer für kleine Spürnasen zu kreieren. Ein Projekt, in dem die Kinder nicht nur Zuschauer sind, sondern sich auch selbstwirksam erleben dürfen: Da schlägt mein pädagogisches und zugleich kindliches Herz Purzelbäume.

    Unser Dank
    geht an:

    Kia Kirsch, Bärbel Schulz, Margarita Horbach, Lukas Fischer, Arnd Federspiel, Simon Bunzel und Mike Vojnar, dass sie uns spielerisch bei diesem Projekt von Anfang an unterstützen.

    Wir danken ebenso Aleksander Warzecha (Underdawg Studio, Wuppertal), dem Kulturbüro Schwerte und dem Jugendamt Schwerte und der Zeche Zollverein in Essen für die freundliche und unkomplizierte Kooperation.

    Kontakt

    Soziale Netzwerke